damals

damals(TM), also in meinem früheren Leben, wo ich nicht nur jung, schön und reich war sondern auch noch Zeit hatte, war ich ja meistens beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring so für 3-4 Tage. damals war man allerdings teilweise froh über jedes Auto was teilgenommen hat, und so kamen auch schon mal alte Käfer, VW-Busse oder Volvo-Kombi Taxen zum Einsatz. das hat sich ja mittlerweile glücklicherweise geändert.
heute bin ich weder jung, schön oder reich (verheiratet, wissenschon), erst recht habe ich relativ wenig Zeit mit dieser Scheiß Freitag und Samstag Arbeiterei und ein Wohnmobil oder sowas zum übernachten eh nicht. also muss ich schauen was es so im web im Angebot gibt. das ist etwas bequemer wie früher, aber eigentlich nichz so schön. nun gut.

faszinierend fand ich damals wie heute die Zeit wo es dunkel bzw. hell wird. also hier wird es erstmal dunkel.

webcam2-2012-05-17-226webcam333-2012-05-17-228webcam Nürburgring 2012-05-17-210

och menno.
😦

Werbeanzeigen
damals

24h-Rennen Nürburgring

so die Zeit zwischen 9.30 und 10.30 abends finde immer wieder klasse, so wenn die Dämmerung einbricht, es dunkel wird.
alle Lichter an den Autos an, ich hätte gerne so eine geschaltete Lichthupe wie die schnellen Leute hier benutzen.
leider sitze ich -mal wieder- zu Hause und nicht an der Nordschleife, aber ich habe Hoffnung da in den nächsten Jahren nochmal hinzukommen.
und einen VLN Lauf will ich dieses Jahr noch schaffen
🙂

links:
Mike
GT-Eins
Tanke Döttinger Höhe
24h Rennen Homepage
webcam Zufahrt Döttinger Höhe
webcam Start-Ziel
Nürburgring ( Achtung, der Link geht zur Nürburgring Homepage!):|


(Quelle Fotos: nuerburgring.de)

24h-Rennen Nürburgring