der Herr Wulff — und ein Stöckchen

eigentlich wollte ich dieses Thema ja vermeiden, was mir nicht erfolgreich gelungen ist, aber das liebe Fellmonsterchen hat mir ein Knüppel an den Kopf geknallt, der ursprünglich wohl von der WWDW kommt, wo es übrigens auch puschelige (die Opera Rechtschreibprüfung kennt puschelig nicht) Videos zu kucken gibt.

das Thema ist:
Ich verkürze mir die Wartezeit auf den Rücktritt des Bundespräsidenten mit (…)

tja, was soll man da sagen?
da der beste Freund reicher Unternehmer, liebster Kunde von ihm selbst restrukturierter Landesbanken und früherer allwissender (aber in dem Fall nicht mitteilungsfreudiger) Aufsichtsrat von VW doch auch nur ein Mensch ist und Fehler macht würde ich sagen:
ich pflanze einen Apfelbaum und mache ein schönes Apfelkompott für bei die Reibekuchen, das mag ich.
allerdings kann das noch etwas dauern…..

nee, mal ehrlich: der ist doch komplett merkbefreit, oder?
am interessantesten finde ich in dem Zusammenhang eigentlich den Herrn Gabriel, das ist ja auch ein Niedersachse, und der ist ja bemerkenswert ruhig bei dem Thema, und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das da möglicherweise noch ein ganz dicker Knall kommen könnte.

Wulff, Schröder, Gabriel, Maschmeyer, demnächst die Frau Schröder-Kröpf (Aufzählung bitte beliebig fortsetzen), alles ein Klüngel.
(ich kenne mich mit sowas aus, weil ich komme 1. vom Dorf und 2. aus der Nähe von Köln).

und: wenn die Frau Merkozy den Wulff nicht zum Gesetzte unterzeichnen bräuchte, von wegen Euro-Rettung, hätte der sicher nicht so einen Rückhalt in der Regierung. (Regierung, HAHAHA, HAHAHA!)

ach, ich hör auf und gehe noch ein Apfelbaum pflanzen….

Advertisements
der Herr Wulff — und ein Stöckchen

4 Gedanken zu “der Herr Wulff — und ein Stöckchen

  1. Na ja, zumindest Frau Schröder-Köpf ist tendenziell eher nur sehr schwer, wenn überhaupt, verklüngelbar. Ich hatte das wirkliche Vergnügen, sie eine Zeit lang als Kollegin schätzen lernen zu dürfen. Bei Deinen durchaus amüsanten und interessanten Aufzählungen und Interpretationen (ich werde mich bis an mein Lebensende darüber ärgern, dass ich nicht auf „Merkozy“ gekommen bin! *g) ist DSK für mich der einzige, wirkliche Lichtblick.

    Was noch von Herrn Gabriel kommen mag, erfüllt mich auch mit einer nicht allzu geringen Vorfreude. Das sollten wir unbedingt im Auge behalten! ;o)

    Gefällt mir

  2. die Frau Schröder-Köpf ein Lichtblick?
    uh.

    ich lasse mich ja gerne überraschen, hege aber eher die Vermutung das ihr Göttergatte schon über eine Nachfolgerin bei der russischen Gaspipeline-Firma grübelt und da Voraussetzung ist, das man/ frau schon mal ein paar Jahre als Politiker /-in in Deutschland seine Bestechlichkeit bewiesen haben muss…

    *gr*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s