paywall – zahlen für Online-Artikel?

Gerade wollte ich dem weiterführenden link dieses Blogeintrages folgen, da ploppt dieses Bild in den Vordergrund:

wow, 3 Artikel im Monat darf man umsonst lesen, bis 10 Artikel im Monat mit Registrierung, mehr kostet Geld. Wie viel habe ich leider nicht erfahren, weil eine US Postleitzahl Abfrage im Weg steht.
hmm.
Da musste ich kurz an diesen Artikel denken.

Einerseits kann ich es verstehen wenn Verlage nach neuen Wegen suchen Geld zu verdienen, andererseits denke ich nicht dass sich -im Moment oder kurzfristig- viele Leute für so ein Angebot begeistern können und dafür zahlen wollen / können.

Dazu passt übrigens dieser Blogeintrag von Don Dahlmann, den ich bisher eigentlich nur vom Racingblog her kannte.

Advertisements
paywall – zahlen für Online-Artikel?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s