Körung

Ja, ich bin auch heute am arbeiten, danke der Nachfrage.
Dafür war ich aber letzten Samstag nur morgens kurz hier.
Weil, wir waren mit dem da.
14 Rüden, gefühlte 100, sagte jemand wohl zum Schluss, und 6 Hundedamen sollten begutachtet werden. Der Spass sollte laut Zusage gegen 10.oo anfangen und gegen 13.oo vorbei sein. OK, ich bin ja nett, fahre ich mit.
Der Plan: 4.3o Arbeit, 8.15 nach Hause, 8.3o losfahren nach Velbert, 9.3o da sein, Papierkram, Körung, blablabla, 13.oo nach Hause fahren, 14.oo wieder auf der Arbeit, 16.oo zu Hause Start 24h Rennen Nürburgring kucken.

Also bis zum dem Punkt mit dem Papierkram hat das fantastisch geklappt.

Sinnvoll fand ich ja dass morgens die Rüden und nach der Mittagspause um 1 Uhr erst die Hündinnen drankommen sollten, allerdings waren die Rüden alleine auch schon ein Gezicke ohne Ende, da können sich die Superdupermodels von der Frau Klum mal was von abkucken, da sind die ja lammfromm gegen. Also entspannend war das nicht, es gab zwar Kaffe, Kuchen, Bier und Wurst aber auf 10 x 12 Meter viel zu wenig Ecken um jedem aus dem Weg zu gehen, und 14 Rüden zusammen alle an der Leine machen einfach keinen Spass.
Wir sind dann was spazierengegangen, gegenüber in einem Möbelhaus Kaffee trinken, wieder zurück, warten, ins Auto setzen, warten, ÄTZEND!

So um 13.3o, wo ich lang auf dem Heimweg sein wollte, kamen wir dann auch dran. Meine Liebste ist mit Bill mitgelaufen, der wusste gar nicht was da kommt…
Zuerst wiegen, Liebste mit Hund, Liebste ohne Hund, Hunf läuft derweil etwas in der Gegend rum und schaut mal wo er denn ist … 🙂
OK, dann Hund auf einen Tisch, mit 4 Leuten drum herum, und alle haben den angefasst, das mag der gar nicht, und Körperhaltung, Größe, Farbe, Zähne, Pfoten blablabla angeschaut und bewertet. Dann ein paar mal über die Wiese laufen, dabei wieder von 4 Leuten angeschaut, Fotos machen und fertig.
Dann: warten.
Toll, pure Freude!
Zwischendurch hab ich mal meinen Chef angerufen dass das etwas später wird bei mir …
Lustigerweise kamen natürlich gegen 13.oo die Leute mit den Hundemädchen, davon war eine heiss und hat mal kurzzeitig die Rüden aufgemischt, mannmannmann, da bleib ich doch von so einer Veranstaltung weg oder komme allein als letztes. Doof, sowas!.

Gegen 14.30 mussten Liebste und Bill dann nochmal über die Wiese laufen, zwischen Leuten her und mit entgegenkommenden Hunden und so Spökes, dann gabs was tolles: Pause.
Für uns: warten.
Um kurz nach 4 waren die dann fertig mit Ihrer Mittagspause ääh, Besprechungspause, alle wurden nochmal auf die Wiese gerufen, jeder hat seinen Papierkram wieder bekommen und Ende.
So haben wir uns dann mit der kleinen Verspätung von 3 1/2 Stunden wieder auf den Heimweg gemacht. Ätzend, sowas.
Vor allem, weil mir morgens da schon jemand sagte dass die NIE ihren eigenen Zeitplan einhalten würden. Super, weiter so.
Ob das alles in dieser Form so notwendig ist weiss ich nicht, ich finde es aber bescheuert irgendwelche Zeiten aufzuschreiben wenn vorher klar ist dass das doch nicht klapp.

Spass hatten natürlich auch die Leute mit den Hündinnen, die waren halt um 13.oo alle da und mussten dann bis 16.3o warten bevor da überhaupt was passiert ist, da wär ich ja lang wieder nach Haus gegangen…

Nungut, unser Hund ist auf jeden Fall voll zuchttauglich, ohne Einschränkungen, und darf dann ab nächsten Jahr Kromidamen poppen. Aber nur Hübsche, bitte!

Advertisements
Körung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s